· 

Tag No. 3 - Capri-Sun

 

Am Strand und in den Dünen von Breskens Spazierengehen und die Strand“häusgen“ betrachten. – Erholung pur. - Danach beschließen wir den Zugvögeln weiter gen Süden zu folgen und machen uns auf den Weg nach Calais.

 

Obwohl wir der Küste durch Flandern folgen, lassen wir die Badeorte rechts liegen. Für uns einfach zu viel der Betonoptik. 

 

Brügge lieben wir zwar, doch wir wollen ja Neues erkunden. Bier-Freunden empfehlen wir dennoch die Terrasse im 2-be.

 

Bier nicht nur im Champagnerglas, sondern auch noch mit entsprechendem Kühler zu genießen, wo gibt es so etwas sonst?

 

 

Sharky gönnt sich inzwischen eine Caprisonne...

 

 

Uns führt es zum „Camping Du Fort Lapin“. Die Sanitäreinrichtungen mögen zu wünschen lassen, doch nicht nur die Nähe zu den Fähren spricht für diesen Campingplatz, sondern vor allem seine Lage direkt an Dünen und Strand. Ein kilometerlanger Sandstrand und außer uns niemand. Abends wird gekocht, Pasta al Fort Lapin. Erkenntnis des Tages: Selbstgekocht ist doch am Besten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0