· 

Tag No. 78 - Tinder für Hector

 

Ist das der von den Portugiesen lang ersehnte Regen? - Auf jeden Fall hat es die ganze Nacht geregnet und auch über Tag scheint es an zu halten. - Da wir wieder Strom brauchen, haben wir uns gestern Abend noch schnell entschlossen doch noch einmal auf den "Camping Turiscampo Yelloh!" zu fahren. - Wir finden einen Platz direkt am Zaun. 

 

Als wir heute aufwachen ist das schon etwas merkwürdig, gestern noch schauten wir auf sattes Grün und hatten einen Fernblick in die Landschaft, heute schauen wir auch auf das Grün einer Bauplane, aus dem Fern- ist ein Nahblick geworden. Überhaupt schein sich eine andere Art von Campern auf solchen Plätzen auf zu halten. Nebenan steht ein Camper, samt großzügigem Vorzelt. Dieses beinhaltet alles was man so "braucht". - Da fehlt es an nichts, vor allem das Format des Fernsehers beeindruckt enorm und auch die Campingstühle erinnern mich ein wenig an die Fernsehsessel aus dem Möbelmarkt. Uns war bisher gar nicht bewusst, das es so etwas auch für Outdoor gibt. Und dann der Kühlschrank, sicherlich gut gefüllt mit all den tollen Sachen von Zuhause. - Warum fährt man dann noch weg?

 

 

Wir wollen es heute wissen und bleiben einfach noch einen Tag hier. Es soll ja so einen tollen Fitnessbereich geben und eine Bäderwelt. Wir sind ja angeblich auf einem der schönsten Plätze der Algarve. - Der Fitnessbereich hat leider außer ein paar Steppern, ein paar Kurzhanteln und einem Laufband nicht viel zu bieten. -  Aber auch Sauna und Whirlpool reißen uns nicht vom Hocker. - Vielleicht sind wir durch Köln auch einfach etwas verwöhnt. Das Neptunbad in Ehrenfeld hat einfach alles. Vor allem warmes Wasser im Pool. - Wir gehen zum Aufwärmen unter die Dusche. 

 

Leider ist es nun für einen Aufbruch zu spät. - So beschließen wir uns ein wenig der Gegebenheit anzupassen. Heute gibt es Nudelsalat. Auch ein wenig Heimat und wirklich lecker. - Danach werden die Bücher ausgepackt. - Kennt ihr solche Tage, die man  gefühlt in der Jogginghose, auf der Couch verbracht hat? - Heute war so ein Tag, auch wenn es nur eine Rückbank und statt Jogginghose, ein Surferponcho. - Als wir Abends vom Duschen zurück kommen, merken wir es weihnachtet sehr. Bei einigen Campern geht die Weihnachtsbeleuchtung an. So steht dann auch der Gartenzwerg im Lichterglanz. - Hoffentlich hat mein Freund Micha daran gedacht, mir einen LED Weihnachtsbaum für das Fahrerhaus mit zu bringen. - Der war gerade in China um den letzten Schrei am Leuchtenhimmel zu entdecken. - Bisher war er damit immer ganz erfolgreich. Die Nuindie, welche wir auch mitführen, hat gerade gestern Platz No. 2, bei der Wahl "Leuchte des Jahres" ergattert. - Micha, wir sind stolz auf Dich und natürlich auch auf SIGOR. 

 

Mehr gibt es heute wirklich nicht zu berichten. 

 

Erkenntnis des Tages: Es ist egal, ob man lächelt oder dem Tag die Zunge raus streckt. - Hauptsache man fühlt sich gut!

 

Ergänzung: Gibt es Tinder inzwischen eigentlich schon für Bullis? - Hector bekommt inzwischen schon Online Offerten.