· 

Tag No. 151 - Von Hummeln und Mistkäfern

 

Moin Zusammen,

sicherlich ist dem ein oder anderen nicht entgangen, dass ich mich „Marc“ in den letzten Tagen in unserem Blog ein wenig zurückgehalten habe. - Ist klar, hat er mal wieder nichts gemacht!? - Ganz so war es nicht, ich zeichne mich zum Beispiel für die zwei letzten Videos verantwortlich. - Doch ein ganz anderes Thema lag mir in den letzten Tagen am Herzen. 

 

Das hat natürlich auch mit dem Blog zu tun, jedoch mehr mit den Menschen, die ihn lesen oder halt auch nicht. Wir haben inzwischen sehr viel Zeit und Engagement in dieses Projekt investiert. - Dieses mit der Intuition Menschen an unserer Geschichte teilhaben zu lassen und unser Glück 🍀 zu teilen. - Da wäre es natürlich auch nicht schlecht, wenn es mehr Menschen lesen würden. 

 

Was als Projekt "für mich" entstand, wird mehr und mehr auch ein Projekt "für euch". - Da stellt man sich auch mal die Frage, wer liest sowas? Und ich als Verkäufer, wo ist es der Vorteil, der Nutzen für unsere Leser? Und vor allem, wie findet man uns?

 

Dabei stößt man schnell auf Hürden. Zum Beispiel, dass unsere Fotos Dateinamen haben wie IMG 4711. Somit können diese maximal unter echt Kölnischwasser gegoogelt werden. Aber sicherlich nicht unter Frankreich 🇫🇷, Portugal 🇵🇹 , Spanien 🇪🇸 oder Gibraltar 🇬🇮. 

 

Und das erste und letzte Mal, dass wir uns über die Startseite Gedanken gemacht haben, war am Start. Dies ist nun mehr als 150 Tage her. - Dass da Links nicht mehr funktionieren, Fotos nicht mehr passen… - Wer hat sich darüber Gedanken gemacht? Ihr seht, es gab und gibt jede Menge zu tun. Wir packen es an!

 

Und noch etwas ist passiert. Torgit bringt sich mehr und mehr in den Blog ein. So wird dies zu unserem Projekt. Ich freue mich sehr darüber, denn dies war ja meine Hoffnung von Anfang an. - So wird es uns sicherlich in Zukunft gelingen, neben Emotion auch ein paar Zahlen, Daten, Fakten liefern zu können. 

 

 

Apropos Emotion, apropos Glück: Sicherlich kennt ihr alle die Binsenweisheit, "jede Medaille hat zwei Seiten". - Doch kennt ihr auch die Geschichte, von der Hummel und dem Mistkäfer? 

Klar, jeder weiß, die beiden sind in erster Linie Insekten. - Doch was unterscheidet sie im Wesentlichen? Ich würde sagen, es ist der Fokus, die Sichtweise auf die Medaille oder besser auf die Erde, ihren Lebensraum. - Die Hummel erhebt sich stolz über die Erde in den Himmel. Ihre gesamte Sichtweise auf die Weite, auf Blüten und Nektar fokussiert. - Währenddessen krabbelt der Mistkäfer über den feuchten Boden. Er müht sich, den Blick nach unten gerichtet, fokussiert auf Dung. Ist doch Scheiße, oder? Klar, beide stellen etwas her, die Hummel 🐝  Honig 🍯 und der Mistkäfer packt Scheiße, äh Dung. Setzt man eine Hummel auf einer Giftmülldeponie aus, wird sie entweder die eine Blüte finden, die dort irgendwo blüht oder sich schleunigst auf den Weg machen, eine Blumenwiese zu finden. Setzt man den Mistkäfer auf ein Wiese mit sattem Gras und voller Blüten, er findet den Haufen, den irgend ein Schaf hinterlassen hat und mag er noch so klein sein.

 

Warum erzähle ich euch das? - Ganz einfach, immer wieder stelle ich fest, dass es unter Menschen ebenso Hummeln und Mistkäfer gibt. - Fallen Euch hierzu Beispiele ein? - Doch eines unterscheidet uns Menschen. Während diese beiden Insekten genetisch auf Nektar oder Scheiße fokussiert sind, haben wir Menschen die freie Wahl. Wir haben einen freien Willen, zumindest theoretisch. Wir können somit unsere Sichtweise ändern, zumindest eine andere Perspektive einnehmen. - Der Realist wird jetzt wieder anmerken, dass statistisch gesehen, ein Pessimist genauso oft recht behält, wie ein Optimist. Richtig, Fakt ist aber auch, der Optimist führt das glückliche Leben. Und wer möchte nicht glücklich sein? - Ich kann mich von Natur aus nicht gerade als Optimist bezeichnen, dennoch versuche ich Tag für Tag, mehr und mehr einer zu werden. Und soll ich euch was sagen, ich werde hierdurch von Tag zu Tag glücklicher. - 

 

Ein kleines Beispiel hierzu: Bei unserem letzten Einkauf hat Torgit meine Milch vergessen. Wenn es also eine Schuldfrage zu klären gäbe, wäre diese einfach gefunden 😉. - Man muss dazu wissen, ich liebe meinen frisch aufgeschäumten Cappuccino und Torgit trinkt Hafermilch. - Voll Öko, oder? Soll ich mich jetzt darauf konzentrieren, dass ich kein Cappuccino bekomme oder darauf, dass ich die letzte Tasse, unseres leckeren Van Dyck Cafés, trinken darf. Das Ganze mit Ausblick, auf grüne Berge und Täler, Schafe und Olivenhaine. Dann doch lieber Nummer zwei, oder? Manchmal ist es die Sichtweise, die glücklich macht.

 

„Love it, Change it or Leave it“ - Natürlich, nicht jeder kann wie wir einfach seinen Job kündigen, um auf Reisen zu gehen. Nicht jeder kann entscheiden, ob er einen Job ausübt, der ihn ausfüllt. Nicht jeder hat direkten Einfluss darauf, ob er viel Geld verdient oder eine stattliche Rente hat. Nicht jeder hat Einfluss darauf, ob er jung oder alt ist, ob er in einem gesunden oder kränkelnden Körper "gefangen" ist. Nicht jeder kann es den Nachbarn oder sonst wem recht machen. - Oder wie Torgit immer sagt, selbst wenn du übers Wasser gehen könntest, gäbe es jemand, der dich fragt, warum du nicht schwimmen kannst. - Doch jeder, wirklich jeder hat die Wahl, seine Perspektive zu wählen. Vielleicht ergibt sich dann auch die Freiheit sich aus dem ein oder anderen zu befreien. - Falls nicht, vielleicht sieht es einfach besser aus.

 

Zum Schluss möchte ich noch eine Lanze, für unsere beiden Insekten brechen. Ich finde es ziemlich cool, vor allem imposant, wie sich so eine wohlgeformte Hummel in die Lüfter erhebt.  Respekt. Trotz Hummel-Paradoxon, sie fliegt, und wie sie fliegt. - Meine große Schwester, hat Hummeln immer besonders geliebt - "Wenn ich einmal groß bin, möchte ich einen Mantel aus Hummelpelz".

 

Und was ist mit unserem Mistkäfer? Auch die Geotrupidae haben eine ganz andere Seite. - Nicht die Ameise, sondern die Mistkäfer gelten als die stärksten aller Tiere. Können sie doch das tausendfache, ihres Körpergewichtes ziehen. Diese Stärke gilt als Folge ihrer kräftezehrenden Paarungskämpfe. - Mistkäfer scheinen doch zu wissen, wofür es sich lohnt. - Galten sie doch schon im alten Ägypten als Glücksbringer. 

 

Ich werde mich mal wieder den Blog widmen und Torgit Instagram. 

Doch keine Sorge, wir brauchen kein Mitleid. 😎

 

Euch jetzt als Video Flight Of The Bumblebee, der Hummelflug, von Rimsky-Korsakov zu verlinken wäre die eine Sicht auf die Medaille. - Ich bevorzuge eine andere...

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0