· 

Tag No. 177 - Chrystal Mountain

 

Torgit: Illona, Isa und Hugo möchten mir Ibiza zeigen und insbesondere den Crystal Mountain. Ich habe schon viel davon gehört und bin schon sehr gespannt. So fahren wir Richtung San Joan in den Norden Ibizas. Da es auf Ibiza kaum Straßennamen gibt, folgen wir einfach den blau angemalten Steinen auf einem holprigen Feldweg und das Abenteuer beginnt. Immer wieder fahren wir sehr langsam, damit wir nicht aufsetzen. Wir erreichen einen verwunschenen Garten mit einer magischen Atmosphäre. In den Bäumen hängen Sitzschaukeln, Windspiele und Traumfänger. Die Windspiele klingen leise im Wind. Und überall sehe ich Kristalle. Kleine, mittlere und sehr große Kristalle. Sie funkeln in der Sonne. Wir lassen erst einmal die friedvolle Atmosphäre auf uns wirken und spüren immer mehr die Magie dieses Ortes.

 

 

Die Mission von Ibiza Crystals ist es, Indiens schönste und mächtigste Heilkristalle aus den Basalt-Minen zu retten und für die Menschheit zugänglich zu machen. Sie werden auf diesem Berg auf Ibiza gesegnet und energetisch aufgeladen.

 

 

Kristalle sind die am besten organisierte Molekülstruktur auf dem Planeten. Die Kristalle hier werden in ihrem natürlichen Zustand geliefert und sind eher rau und roh, als glänzend und poliert. Dies stellt sicher, dass die Steine eine hohe Energie haben und in ihrem rauen Zustand oft schöne natürliche Kunstwerke hervorbringen. Manche Kristalle erinnern mich an Korallen unter Wasser. Auch die Atmosphäre hier erinnert mich ein bisschen an die Stille unter Wasser.

 

 

Es gibt hier mehrere Arten von Kristalle zu sehen:

Apophyllit ist der am meisten verehrte Stein der Reiki-Meister. Er soll die Verbindung zwischen dem geistigen und dem physischen Bereich unterstützen und den Geist beruhigen. Er soll Stress reduzieren und negative Gedankenmuster auflösen.

 

Apophyllit stammt vom größten Vulkanplateau der Welt. Vor 65 Millionen Jahren traf ein riesiger Meteorit den Planeten Erde und schuf das Ende einer Ära. Die Welt war erschüttert, es gab kein Licht und viele Pflanzen und Tiere starben ab. Es war der Beginn einer Abfolge starker tektonischer Bewegungen und das am stärksten betroffene Gebiet war Indien. Es wird angenommen, dass ungefähr 1 Million Jahre später im Handumdrehen Apophyllit gebildet wurde. Man sagt die Kraft dieser schnellen und intensiven Schöpfung wurde in Form von Energie in diesen unglaublichen Steinen eingefangen.

 

 

Die Apophyllit-Cluster werden beim Abbau von Basalt (einem schwarzen Felsen, der zum Bau der Straßen Indiens verwendet wird) und in Brunnen beim Graben nach Wasser gefunden. Die Kristalle erscheinen in Geoden (Hohlräume gefüllt mit Kristallen) und Schalenformen im Gestein. Wenn die Bergleute auf ein Kristallkorn stoßen, dauert es oft wochenlang es so zu meißeln, bis der volle Stein freigelegt und freigesetzt wird.

 

 

Grüner Apophyllit ist als Heilstein der Heiler bekannt. Dieser herzöffnende Kristall ist wunderschön anzusehen und voller liebevoller Energie. Er soll das Herzchakra öffnen, helfen Entscheidungen zu treffen und bringt einen reinen Gleichgewichtszustand in jeden Raum. In Indien wurden letztes Jahr nur zwei Quellen für grünes Apophyllit gefunden, und Chriystal Mountain konnte aus beiden Entdeckungen die mächtigsten Stücke ergattern.

 

Der oft als "Glückseligkeitskristall" bezeichnete Stilbit strahlt sanfte, süße, liebevolle Schwingungen aus. Es stimuliert auch das Herzchakra und hilft den Menschen, sich zu öffnen.

 

Rosenquarz ist der Stein der bedingungslosen Liebe. Er reinigt und öffnet das Herz auf allen Ebenen und bringt tiefe innere Heilung und Selbstliebe. Er soll beruhigen und hervorragend bei Traumata oder Krisen helfen.

 

Turmalin reinigt und wandelt dichte und negative Energie in eine leichtere Schwingung um. Er ist sehr erdend und bildet einen Schutzschild um den Körper. Er ist wirksam bei der Heilung, da sie Blockaden beseitigen und negative Situationen in positive Lösungen verwandeln.

 

 

Khan (Mr Lovely) wurde in einem Kristalljagddorf in Mahratta geboren und seine Familie hat seit Generationen Kristalle gefunden und gesammelt. Er stellt sicher, dass die besten und mächtigsten Heilkristalle hier her kommen.

 

Die Crystal Kids Foundation arbeitet an vielen Projekten auf Ibiza und Indien. Ibiza Crystals arbeitet eng mit den örtlichen Schulen auf Ibiza zusammen, damit die Kinder etwas über die Geschichte der Kristallbildung lernen, um die Entwicklung unseres Planeten besser zu verstehen. Regelmäßig gibt es Exkursionen im Kristallwald, bei denen Schulkinder eingeladen sind, den Kristallwald zu erkunden. Zu den Aktivitäten gehören Yoga, Meditation und Kristallschatzjagden.

 

20% des Gewinns gehen an die indischen Bergbaudörfer zurück zum Bau von Einrichtungen wie Toiletten, Brunnen, Häusern und Schulen.

 

 

Das Besondere hier ist, dass man wirklich Zeit und Ruhe hat Steine in die Hand zu nehmen und ihre Energie zu spüren. Jeder Stein fühlt sich anders an und man findet seinen persönlichen Lieblingsstein. Wer möchte kann auch Kristalle kaufen. 

 

Schön zu sehen ist ein Gruppe junger Leute aus aller Welt, die gerade helfen das Gelände des Chrystal Mountains in einen Garten zu verwandeln. Retreats dieser Art finde ich immer wunderbar. Hier wird hart gearbeitet und ein Feld umgegraben, und dabei spürt man good vibes, alle haben Spaß dabei. Genau diese Jungs machen auch diese wundervolle Musik am Beach. Das Mittagsessen ist gerade fertig und wir werden eingeladen teilzuhaben. Da Jeroen schon zuhause Pasta vorbereitet hat, lehnen wir dankend ab und verabschieden uns. Der Vormittag ist wie im Flug vergangen. Nicht nur die Kinder hatten Spaß, die positive Energie hier hat auch uns gut getan. 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0