· 

Tag No. 182 - ½ Jahr auf Reise

 

Heute ist für uns ein ganz besonderer und zeitgleich ein absolut unspektakulärer Tag. - Doch das Erstere fällt uns erst gegen Abend auf. 

Wir werden auch heute erst später als üblich wach. Dies dürfte daran liegen, dass wir aufgrund des starken Windes beide unruhig geschlafen haben. Kaffee hilft, doch das ist ja relativ normal. Dass es Müsli zum Frühstück gibt auch. Also soweit alles Alltag. - So sitzen wir im Bulli und schreiben ein wenig am Blog der Vortage, als Isa und Hugo vorbei kommen. Die Beiden haben heute Morgen bereits den Lego Polizeihubschrauber zusammen gebaut, den ich gestern mit ihnen begonnen habe. - Wobei dieser Hubschrauber leichte Modifikation aufweist, die für einen Polizeihubschrauber eher ungewöhnlich sind. - So verfügt der Hubschrauber über Raketen und Chewbacca, Spitzname "Chewie" aus Star Wars ist mit an Bord. - Irgendwann sitzen wir singend mit den Beiden im Bulli. Wir lernen in diesem Zusammenhang, dass Pippi Langstrumpf auf Holländisch Pippi Langkous heißt ansonsten ist alles verständlich, zumindest  wenn man ein wenig Platt versteht: "Ik heb een huis, een kakelbont geval, Een aapje en een paard ,Gebruiken het gewoon als stal" ;-)

 

Später gehen wir zum Strand und machen wirklich und wahrhaftig mal nichts. - Wir schauen einfach mal auf das Meer. - Ein ruhiger Tag. 

Erst gegen Abend wird uns bewusst, was den heutigen Tag so besonders macht. - Liegt es daran, dass wir heute ½ Jahr auf Tour sind, dass wir mehr und mehr zum Wagenvolk gehören. Nein, dies ist es nicht. - Sondern schlicht die Tatsache, dass es für uns normal geworden ist. Dieses Leben ist unser Alltag, der Alltag einer Zigeunerfamilie. - Slaapt lekker.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0