Heimathafen

Heimathafen · 30. April 2020
Uns geht es nicht nur gut, nein, uns geht es sehr, sehr gut. - Dies wird uns in den letzten Tagen mehr und mehr bewusst. - Wir sind gesund und glücklich. Zwei nicht zu unterschätzende Werte. - Doch sind wir deshalb auch privilegiert? - Diese Frage habe ich mir gestellt, nach dem ich einerseits eine Review über den Film "Expedition Happiness" gelesen habe. - Ebenfalls eine Bloggerin und selbsternannte Kritikerin zerreisst den Film mit den Worten "zwei privilegierte Anfang-Zwanziger", die...

Heimathafen · 29. April 2020
Als 1991 der beliebteste Schokoriegel der Deutschen einfach umbenannt wurde, sorgte das für große Aufregung. Da wurden wir Deutschen doch so einfach eines Plünderers und Räubers beraubt und geplündert. - Jung wie wir waren, verstanden wir die Welt nicht mehr. Dabei war dies eine rein rationale Entscheidung. Zum damaligen Zeitpunkt hieß der Schokosnack bereits in 70 Prozent aller Länder Twix. So war die Umbenennung in Deutschland lediglich die logische Konsequenz. Auch wir werden in den...

Heimathafen · 23. April 2020
Unser Bulli Hector ist verkauft und wir vermissen ihn

Heimathafen · 16. April 2020
Wir verkaufen unseren VW Bulli Hektor und freuen uns auf unseren neuen SpaceCamper.

Heimathafen · 10. April 2020
Unsere Magnete an unserem Kühlschrank erinnern uns an ganz besondere Momente. Momente besonderen Glücks. Fangen nicht die besten Geschichten an mit: "Weißt Du noch ...?"

Heimathafen · 01. April 2020
Kennt ihr das, Facebook erinnert einen an Ereignisse aus der Vergangenheit!? - Meistens freue ich mich über dieses Feature. - Heute ist es mal wieder so weit. Diesmal erinnert mich Facebook an ein Foto, welches ich heute vor drei Jahren auf meiner Chronik gepostet habe. Es zeigt ein Foto unserer Pinnwand. - Nein, nicht der digitalen Pinnwand, sondern unserer ganz realen Pinnwand, welche sich hinter unserem Essplatz befindet. Doch diese Wand ist mehr als nur eine Pinnwand. Sicherlich kennt der...

Heimathafen · 27. März 2020
Lasset die Spiele, äh die Haushaltsauflösung, beginnen. Der Verkauf unseres Hab und Guts erweist sich als zeitraubender als gedacht. Begonnen habe ich mit dem Gartenequipment, was im Keller lagert. Alles hoch in den Garten tragen, säubern, Fotos machen (von ‚Mist der Hintergrund ist nicht so schön’, bis zu ‚Mist die Sonne steht falsch, ich habe Schatten auf dem Foto’), Preise eruieren im Netz. Mist, den Vertikutierer gab es letzte Woche erst wieder bei Aldi, den kauft doch jetzt...

Heimathafen · 23. März 2020
Die Umstellung von Bulli auf Wohnung fällt uns schwerer als gedacht.

Heimathafen · 22. März 2020
Auch diese Nacht haben wir schlecht geschlafen. Ich freue mich auf den 1. Kaffee wieder aus der Rocket Kaffeemaschine und aus einer Porzellantasse. Nach 7 Monaten habe ich keine Routine mehr und ich muss echt kurz überlegen, wie es funktioniert. Schmeckt komisch. Wir sind enttäuscht. Später wird mir klar, dass es an den Bohnen liegt. Auch wenn Ben seine Bohnen aus der Mazzer Mühle mit-genommen hat, war wohl unten noch ein kleiner Rest Bohnen drin, deren Alter, sagen wir mal, unbestimmt ist....

Heimathafen · 21. März 2020
Bevor wir uns in unserem Bunker einigeln, holen wir noch unseren Waterrower ab, besprechen einige Modifikationen für unseren neuen SpaceCamper und genießen die Frühlingssonne bei einem Spaziergang im Kölner Wald.

Mehr anzeigen